Schmarotzer in Nadelstreifen? Banken gerettet, Sozialstaat verwettet

Montag 23. – Freitag 27. April 2012


in der Tagungsstätte Bad Zwischenahn
Leitung: Joachim Barloschky
Kosten: 140 €, ermäßigt 90 € (inkl. Unterkunft/Verpflegung)

Brecht dichtete: »Und der Arme sagte bleich: / Wär ich nicht arm, wärst du nicht reich.« In Griechenland zahlt der hart arbeitende Fischverkäufer jetzt die Zeche für die jahrelange Abzocke Superreicher. Vermögende hinterziehen laut OECD auch hier bei uns jährlich 100 Milliarden Euro Steuern: »spätgriechische Dekadenz«? Während Politiker über Sozialmissbrauch bei Leistungsempfängern klagen, pochen Arbeitgeber auf ihr Recht Löhne zu zahlen, von denen niemand leben kann. Der Bildungsurlaub am Zwischenahner Meer untersucht die Rahmenbedingungen, unter denen Reiche immer reicher und Arme immer ärmer werden. Wie wird das in der Öffentlichkeit und in politischen Gremien diskutiert? Wo können sich Betroffene und Rechtschaffene engagieren? Lässt sich die soziale Verantwortung der Eliten neu beleben? Praktische Beispiele zeigen Perspektiven auf. Veranst.-Nr. 1213

Anmeldungen ab sofort schriftlich oder telefonisch möglich bei: Evangelisches Bildungswerk Bremen, Forum Kirche, Hollerallee 75, 28209 Bremen 0421 – 3461535 Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Gruß und (Weiter-)Empfehlenswert Barlo

Falls alle Plätze schon vergeben; zum selben Thema findet der Bildungsurlaub bei selben Veranstalter statt 17. – 21.09. 2012 in Cuxhaven. Schnell anmelden!