Wie wär´s mit einem Rettungsschirm?

Jugendarbeit in Osterholz am Limit...

Seit etlichen Jahren sind die Budgets der einzelnen Jugendeinrichtungen in Bremen Osterholz nahezu festgeschrieben. Kostensteigerungen für Personal, Betrieb und Programm finden dadurch keine Berücksichtigung, finanzielle Spielräume gibt es
schon lange nicht mehr.
Die Möglichkeit ein attraktives Programm zu finanzieren gehen gegen Null und damit schwinden Chancen gesellschaftlicher Teilhabe durch Jugendarbeit grade bei den Jugendlichen, die mehrheitlich Jugendeinrichtungen nutzen.

Verbesserte Lebenslagen und demographischer Wandel könnten zudem in den kommenden Jahren in Osterholz bedeuten, dass die zur Verfügung stehenden Mittel nach dem Anpassungskonzept zugunsten anderer Bremer Quartiere verschoben werden, und dass in Osterholz Einrichtungen schließen müssten.

Zu einer Bestandsaufnahme veranstaltet die AG Jugend Osterholz, ein langjährig arbeitendes Netzwerk der Jugendeinrichtungen des Stadtteils, einen Fachtag.

am Mittwoch, dem 05. 09. 12
von 9.00 – 16.00 Uhr
im Jugendhaus Tenever
Koblenzer Str. 5

Hierzu laden wir Kolleginnen und Kollegen, Jugendliche, Vertreter/-innen aus Politik, von Verbänden, aus dem Beirat und andere Interessierte ein. Gemeinsam möchten wir erörtern welche zentrale Bedeutung die Jugendarbeit in Osterholz hat und welche Perspektiven sich entwickeln könnten. Hierzu bieten wir folgende Workshops an.:

  • Welche Jugendlichen werden von der Jugendarbeit in Osterholz erreicht?
  • Welche Bedeutung hat die Jugendarbeit für die erreichten Jugendlichen bzw. was brauchen die Jugendlichen?
  • Was bieten die Jugendeinrichtungen in Osterholz?
  • Was kostet eine Jugendeinrichtung (exemplarisch) ?
  • Welche Erwartungen werden durch das APK an die Jugendeinrichtungen
    gestellt?

Durch den Tag wird uns der ehemalige Quartiersmanager von Tenever Joachim Barloschky führen.
Getränke und einen kleinen Imbiss zum Mittag bereitet die AG Jugend gegen einen kleinen Kostenbeitrag vor.
Um entsprechend planen zu können, bitten wir dringend um eine kurze Anmeldung über die Teilnahme unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir freuen uns auf Sie, Dich, Euch!
Für die AG Jugend Osterholz
- Birute Freimuth, Lotte Hellwing,
Johanna Runge -